Karten, Konten, Kofferräume 

Auch wenn gleich Toilettenpapier eine nicht ganz unerhebliche Rolle spielt: Wir wollen hier keine Latrinen-Parolen dreschen. Letztendlich geht es lediglich um eine gewisse Zerstreutheit zweier Müsenerinnen gleichen Namens.

Die eine, frisch vermählt und stolze Mama wollte Morgens zeitig zum Einkaufen fahren - nicht zuletzt deshalb, weil die Blattstärke auf der Toilettenpapierrolle rapide abgenommen hatte. Nach dem gang ins Bad und vor dem Gang ins Geschäft zwang das Portmonee zum Gang an den Geldautomaten, da der Schalterraum noch geschlossen war. Doch zuvor war vorsichtshalber ein Blick auf den Kontostand angesagt. Also Karte in den Automaten und auf die Auszüge warten.

Just in jenem Moment erblickte die Frau ihren Papa vor dem gläsernen Eingang. Da der Automat noch fleißig mit dem Drucken beschäftigt war, blieb Zeit für ein kurzes Schwätzchen. Dieses zog sich dann leider doch etwas in die Länge. Als der morgendliche Plausch endlich beendet war, hatte der Automat Auszüge und EC-Karte "geschluckt". Gut Ding wollte in diesem Fall keine Weile haben. Es ist nicht überliefert, ob zur "Tatzeit" der Ehemann gerade auf der Toilette vor einer leeren Papierrolle hockte. Fakt ist indes, dass seine bessere Hälfte sich das Einkaufsgeld vom Papa borgte. Nach dem Schoppen ging?s sogleich zum Kassenschalter zwecks Entgegennahme von EC-Karte, Kontoauszügen und Barem.

Die "Namensschwester" hatte spätnachmittags ihren Einkauf ohne besondere Vorkommnisse erledigt und das vollbeladene Auto vor der Garage abgestellt. Wie der Zufall es wollte, hockten Mann und Kinder gemütlich beim Nachbarn. Da mochte ?Sie? nicht außen vor bleiben. Als sie nach geraumer Zeit die Einkaufstüten ins Haus schleppen wollte, stellte sie entsetzt fest: Der Kofferraum war leer! Der erste Gedanke: "Habe ich etwas den Einkaufswagen nicht ausgeräumt?" Der zweite: "Ich muss sofort zurück ins Geschäft." Musste sie nicht. Was sie nämlich nicht mitbekommen hatte war, dass ihr Mann zwischenzeitlich beim Gang aufs "stille Örtchen" das Warenlager im Minivan erspäht und in den Keller verfrachtet hatte ...

Quelle: Siegener Zeitung, 11.10.2007

Joomla templates by a4joomla