Bei trockenem Wetter konnte die Nachbarschaftsgemeinschaft Am Egelsbruch und Spandauer Straße wieder einige Festgäste ob Jung oder Alt begrüßen.
So wurde pünktlich um 11.00 Uhr das „Fass“ angestochen und der XXL-Leberkäse in den Ofen geschoben.


In einem großen beheizten Festzelt konnte man bei geselliger Musik einige gemütliche Stunden verbringen.



Traditionell durften natürlich das Schwedenfeuer und das Nagelbrett nicht fehlen.
Erst in den frühen Morgenstunden wurde der Auftakt abgeschlossen. Am folgenden Tag folgte ein Frühschoppen, wobei man mit Leberkäse oder Spießbraten hervorragend beköstigt wurde.
Schade, dass das Oktoberfest nur an einem Wochenende durchgeführt wird.

Aber 2010 kann man diesen Termin bestimmt wieder fest einplanen.

Joomla templates by a4joomla