Nein, nicht Tante Lore hat sich überraschend zu einem mehrtägigen Besuch angemeldet, sondern die Lore in der Müsener Dorfmitte ist wieder nach kompletter Überarbeitung an ihrem alten Platz. Die Lore erinnert schon seit einigen Jahren in der Dorfmitte an die bergbauliche Tradition Müsens. Das hat man ihr mittlerweil auch angesehen.
Im Zuge der Neugestaltung der Dorfmitte, wollte Rüdiger Andreeßen daran was ändern. Und wie das so ist, kennt man einen der einen kennt, und so war sehr schnell der Kontakt zur SMS hergestellt, und die Lore wurde vom alten Lack befreit und neu gestrichen. Die Tafel und Zeichen an der Lore wurde poliert und so stand die Lore am 30. April wieder in der Dorfmitte und hätte Ihren alten Platz einnehmen können.
Da aber die Bahnschwellen marode waren, mussten diese ausgetauscht werden. Neue zu besorgen war aber schwieriger als gedacht, deshalb musste die Lore fast noch einen Monat hinter einem Busch warten. Dank dem Bauhof der Stadt Hilchenbach konnten aber doch noch gute Bahnschwellen organisiert werden und so konnte die Lore am 26. Mai ihren alten Platz in der Dorfmitte wieder einnehmen.
Ein besonderer Dank dafür geht an Rüdiger Andreeßen, der das Ganze organisiert hat. Ein Dank geht aber auch an die vielen Helfer, die das möglich gemacht haben. An Karl-Heinz Jung mit seinen Kontakten zur SMS, den Mitarbeitern der SMS, die einen Großteil der Renovierung übernommen haben, an Edwin "Ebbes" Braun für den Transport, dem Bauhof der StadtHilchenbach für die Bereitstellung der Bahnschwellen, Andreas Bolduan und den spontanen Helfern Marion und Thomas Schmidt, Dirk Setzer und Dieter Wissenbach, ohne die das Aufstellen nicht geklappt hätte.
Es ist schön zu sehen, wenn man sieht, wie viel Unterstützung da ist, wenn sie gebraucht wird!
Das die Dorfmitte auch in Zukunft einen schönen Eindruck macht, haben sich Ulrike Bensberg, Dieter Wissenbach, Andreas Bolduan und Rüdiger Andreeßen auf die Fahnen geschrieben. Beim letzten Stammtisch der Initiative Müsener für Müsen haben sie einen entsprechenden Patenschaftvertrag mit der Stadt Hilchenbach unterschrieben.

Joomla templates by a4joomla