Wer in den letzten Tagen mit offenen Augen durch Müsen gekommen ist, wird in der Dorfmitte das rot-weiße Flatterband entdeckt haben. Der ein oder andere wird sich fragen, was es damit auf sich hat.

Vor einigen Jahren wurde die Bushaltestelle mit einem Bushäuschen aufgewertet. Dies erfolgte allerdings ohne Rücksicht auf die bisherige Gestaltung des Platzes. Teile des Fußweges, der durch den kleinen "Park" führt, wurden weggerissen, ohne einen vernünftigen Ersatz oder zumindest einen sauberen Abschluss anzulegen. Und diese "Wunde" im Herzen unseres Dorfes soll nur wieder geschlossen werden.

Für eine größere Darstellung der Bilder bitte diese anklicken.

Um einen Vorschlag für die Umgestaltung zu machen, trafen sich fünf Mitglieder der Initiative "Müsener für Müsen" am 5.9. in der Dorfmitte. Nach kurzer Diskussion war man sich über eine neue Wegführung einige und steckte diese mit kleinen Pföstchen und dem Flatterband ab. Um die Neugestaltung zu verdeutlichen, wurden auch die vorhandenen Bänke provisorisch neu angeordnet. Mit diesem Vorschlag wird nun die Stadt Hilchenbach um Genehmigung und mögliche Unterstützung gebeten.

Die Mitglieder der Initiative sind zuversichtlich, dass noch in diesem Jahr die Umgestaltung erfolgen kann. Wenn es soweit ist, werdet Ihr hier mehr davon erfahren - und es natürlich in der Dorfmitte sehen können ;-). Je nach Unterstützung durch die Stadt Hilchenbach wird es vielleicht notwendig sein, dass der ein oder andere bei den Arbeiten tatkräftig mit anpackt. Wenn diese so ist, werdet Ihr hier und im Dorf einen entsprechenden Aufruf finden. Wurden mich freuen, wenn viele von Euch mit machen.