Konzert der leisen Töne

Am Sonntag, 14.07.2013 fand im Freibad Müsen ein Konzert der ganz besonderen Art statt. Der evangelische Gemeinschaftsverband Siegerland-Wittgenstein konnte den Sänger und Songwriter Tobias Hundt einladen, der vor ca. 70 Jugendlichen und jung gebliebenen Erwachsenen seine Lieder mit Gitarren- bzw. Keyboardbegleitung präsentierte.  

Die Idee, ein solches Konzert der leisen Töne in einer eher turbulenten Umgebung, wie sie ein Freibad nun mal bietet, stattfinden zu lassen, kam durch den Jugendprediger des Kreises Siegen-Wittgenstein, Nils Freerksema, der den Kontakt zum Freibadteam herstellte und auf offene Ohren stieß.

Sofort wurde ein Termin vereinbart und das Organisatorische geklärt. So konnte es pünktlich um 18.30 Uhr los gehen. Für anderthalb Stunden entführte Tobias Hundt die Zuhörer, die es sich auf Decken und Handtüchern auf der Liegewiese vor dem aufgebauten Equipment bequem gemacht hatten, mit seinen Liedern und Geschichten in eine Welt, in der es um Sieg und Niederlage, um Lachen und Weinen, um Kampf und Stillstand, Ausbruch, Aufbruch und Ankommen, Retten und Gerettet werden ging.

Er stellte seine neue Single „Mehr als genug“ ebenso vor, wie Lieder der CD’s „Am Leben“ und „So viel mehr“.
Tobias Hundt, der, so wie im Freibad, solo auftritt, aber auch mit seiner Band auf Festivals spielt, ist längst kein Geheimtipp mehr.

Für alle Anwesenden war klar, dass Veranstaltungen dieser Art ruhig öfter durchgeführt werden können.

Quelle: Siegener Zeitung, 20.07.2013

Joomla templates by a4joomla