Müsener Hauberg

Ralf Helle, Haupt­de­zer­nent für länd­liche Entwick­lung und Boden­ord­nung bei der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg, übergab jetzt die Urkunde zum Zusam­men­le­gungs­ver­fahren der fünf Wald­ge­nos­sen­schaften in Müsen. Der Müsener Hauberg entstand aus den fünf Wald­ge­nos­sen­schaften Dörfer Hauberg, Merkling­häuser Hauberg, Martins­hardter Hauberg, Müsener Jähne und Dorn­bru­cher Hauberg.

Darüber hinaus konnten Flächen verschiedener Eigentümer und der Stadt Hilchenbach in einer Größe von insgesamt 13 Hektar in die neue Waldgenossenschaft integriert werden. Mit 542 Hektar ist die neue Waldgenossenschaft einer der größten in Nordrhein-Westfalen.

Quelle: Siegerland Kurier, 18.07.2012

Joomla templates by a4joomla