Nach dem vor einigen Jahren die Firma Sieper und vor einigen Wochen das Landkaufhaus Setzer geschlossen haben, hat Müsen wohl einer weitere Attraktion verloren - die Redhair Mountain Devils. Die weit über die Grenzen Hilchenbachs bekannt und beliebt Cover-Band hat wohl nach 22 Jahren Bandgeschichte am Südwestfalentag in Bad Berleburg ihr letztes Konzert gegeben. Das Gerücht wurde auf der Freibadabschlussparty 2013 von einem Bandmitglied bestätigt. Über die Gründe wollte er nichts sagen.

Wie es nun mit den einzelnen Bandmitgliedern weitergeht, ist noch offen. Der Weihnachtsmarkt auf der Stollenhalde, der vom Fanclub der Redhair Mountain Devils mitorganisiert wird, findet wohl statt - aber voraussichtlich ohne Live-Band.

1991 war die Geburtsstunde der Devils. Peter Helmes, Günter Klimach, Axel Hoffmann und Michael Moosbauer gründet die Band und spielten Tanz- und Countrymusik. Man spielte auf Geburtstags und Hochzeitsfeiern, aber auch schon auf den ersten Open Air-Veranstaltungen.

Über die Jahre änderte sich dann die Besetzung, so verlies Günter Klimach die Devils und Andreas Schmidt wurde neuer Sänger. Die Musik wurde rockiger und man begann erste eigene Stücke zu schreiben. 1998 erschien die erste CD "Gipfel", aufgenommen im Bürgerhaus Müsen. Bereist 1999 erschien die zweite CD "Auf Teufel komm raus", die im Dust-Music Studio in Allenbach produziert wurde. Bei der CD Vorstellung im Müsener Hof gründet sich der 1. Fanclub der Redhair Mountain Devils, der heute über 140 Mitgliedern im In- und Ausland hat.

2003 stößt Andreas Wabner als neuer Gitarrist zu den Devils und im folgenden Jahr erscheint die CD „Sympathy fort the Devils“. Dies war die letzte Aufnahme von Gründungsmitglied Michael Moosbauer, der sich mit gerade 50 Lenzen aus Altersgründen zurückzieht. Die Position des Bassisten wird in den nächsten Jahren öfters umbesetzt (Udo Burmeister, Dieter Henrich, ...). Erweitert wird die Band um Werner Otto an den Percussions.

Ein Konzert im Rahmen von „Katies Concerts“ verschlägt es die Jungs erstmals nach England. Zwei Jahre später findet ein weitere Konzert im altehrwürdigen "Ropewalk In" in Barrow auf der Insel statt.

Mit Lorena Heide aus Freudenberg verstärken sich die Teufel um ein "Engelchen". Lorena wird 2. Sängerin und somit erweitern die Devils Ihr Repertoire.

Zum 20. Geburtstag im Jahre 2011 arbeiten die Devils an Ihrer 4. CD mit dem Titel "simply friendship", das 2012 veröffentlicht wird.

Muesen.de und viele Musikfreunde danken der Band für viele tolle Konzert und wünscht alles gute für die Zukunft.

 

Joomla templates by a4joomla