Getränklädchen umgezogen

"Etwas Altes muss weichen, damit etwas Neues entstehen kann"

Nachdem am 31.08.2013 das Landkaufhaus Setzer endgültig seine Pforten geschlossen hat, ist seit dem 02.12. wieder Leben in die Räume zurück gekehrt. Das Getränkelädchen ist dort eingezogen und kann sein erweitertes Angebot auf einer viel größeren Fläche präsentieren. Der Bereich Wein und Wildspezialitäten wird aufgewertet, Zeitschriften und Rauchwaren sind hinzugekommen. Und Betreiber Michael Schattinger denkt noch über zusätzliche Angebote nach.

Wir wünschen ihm und seinem Team viel Erfolg!