Advent, Advent, ein Lichtlein brennt ...

Auch der letzte Weihnachtsmuffel in Müsen wird es gemerkt haben, es ist Adventszeit.

Bereits am Orteingang bei der Gärtnerei Brombach werden die Müsener und Ihre Gäste durch eine Weihnachtspforte begrüsst. In der Dorfmitte steht ein großer Weihnachtsbaum, den die Feuerwehr aufgestellt und wieder festlich beleuchtet hat. Wer am 6. Dezember durchs Dorf gegangen oder gefahren ist, wird unter Umständen mit einer besonderen Müsener Tradition - der Bärengruppe - Bekannschaft gemacht haben.

So richtig weihnachtlich wird es in Müsen aber am Samstag, den 15. Dezember. Dann findet auf der Stollenhalde der Weihnachtsmarkt des Redhair Mountain Devils-Fanclubs und des Altenberg & Stahlbergvereins statt. Dann gilt es wieder für jeden Müsener warm anziehen, ins "Unterdorf" pilgern und einen Glühwein geniesen.