Was gibt es Neues auf Muesen.de? Hier findet Ihr die Änderungen und andere Informationen, die schnelle mal raus mußten! Es lohnt sich also immer mal vorbei zu schauen.

  

Nach dem am 26. Februar der Kulturverein Müsen e.V. schon einen komplett neuen Vorstand bekommen hat, gab es jetzt auf der 2. Hauptversammlung am 13. März 2016 weiter Änderungen, denn die Satzung wurde überarbeitet.

Die zwei wichtigsten Änderungen in der neuen Satzung sind der neue Name für den Verein und ein erweiterte Vereinszweck. Ab sofort firmiert der Verein unter dem Namen

Dorfgemeinschaft Müsen e.V.

Mit dieser Namensänderung soll auch der Erweiterung des Vereinszwecks Rechnung getragen werden. Der Verein kümmert sich in Zukunft neben der Verwaltung des Bürgerhauses auch um die "Förderung der Kunst und Kultur, der Altenhilfe, der Förderung der Heimatkunde und Heimatpflege sowie der Bildung", oder einfach, wie es auch der neue Name schon sagt, um die Dorfgemeinschaft.

Neben diesen Änderungen wurde auch der Vorstand auf max. 6 Beisitzer erweitert, die auch auf der Sitzung direkt alle gewählt werden konnten. Somit ist der neue Vorstand nun komplett.

Der neue Vorstand besteht aus (von Links):

Beisitzerin Christine Kratzig, Beisitzer Ulrich Bensberg, 1. Kassierer Klaus Andreeßen, Beisitzer Sascha Loos, Beisitzer Bernd Loos, 2. Vorsitzender Jens Weigand, 1. Vorsitzender Garvin Müller, Beisitzer Pascal Stenzel, 1. Schriftführer Wolfram Bensberg, Beisitzer Rüdiger Andreeßen, Beisitzer Henning Fuhr und 2. Kassierer Hans-Jürgen Reber. Auf dem Bild fehlen der 2. Schriftführer Andreas Bolduan und der Beisitzer Wieland Abele.

Auf der Jahreshauptversammlung am 26.02.2016 wurde unter "Verschiedenes" die neue Homepage des Bürgerhauses präsentiert: www.buergerhaus-muesen.de. Hier kann man sich über das Haus, die Verfügbarkeit und die Preise für die Vermietung informieren. Und für 2016 sind noch einige Termine frei, also schaut mal vorbei!

 

Auf der Jahreshauptversammlung der Kulturvereins Müsen e.V. stand dieses Jahr ein nicht alltäglicher Punkt auf der Tagesordnung. Das Vorstandswahlen anstehen, ist ja öfters der Fall, aber dass der komplette Vorstand in allen Positionen neu gewählt werden muss, ist doch ungewöhnlich. Aber die Wahlen waren erfolgreich:

Der neue Vorstand besteht aus (von Links):

2. Schriftführer Andreas Bolduan, 1. Beisitzer Sascha Loos, 2. Vorsitzender Jens Weigand, 1. Vorsitzender Garvin Müller, 2. Kassierer Hans-Jürgen Reber, 1. Kassierer Klaus Andreeßen, 1. Schriftführer Wolfram Bensberg und 2. Beisitzer Henning Fuhr.

Und ein weitere Novum stand auf der Tagesordnung, konnte aber nicht umgesetzt werden, da die notwendige Anzahl an Mitglieder (min. 50%) nicht erreicht wurde: Die Änderung der Satzung inkl. der Umbenennung des Vereins! Dies soll jetzt in einer zweiten, außerordentlichen Hauptversammlung am 15. März nachgeholt werden.

Auf der Jahreshauptversammlung wurde unter "Verschiedenes" die neue Homepage des Bürgerhauses präsentiert: www.buergerhaus-muesen.de. Hier kann man sich über das Haus, die Verfügbarkeit und die Preise für die Vermietung informieren. Und für 2016 sind noch einige Termine frei, also schaut mal vorbei!

 

Ab Samstag, den 27. Februar gibt es wieder den Terminkalender der Müsener Ortsvereine. Der Kalender erscheint ab jetzt zweimal im Jahr - einmal im März und einmal im Oktober! Damit kann der Kalender aktueller sein, als wenn für ein ganzes Jahr im Voraus erstellt wird.

Der Terminkalender liegt an den üblichen Stellen aus: Bäckerei Höfer, Gemüselädchen Andreeßen, Getränke Schattinger und in der Filliale der Stadtsparkasse. Und er ist natürlich wie immer kostenlos!

Die Termine der Ortsvereine und weitere findet Ihr online hier: Termine.

 

Die Müsener Kunden der Stadtsparkasse Hilchenbach werden es bereits gemerkt haben. Die Zweigstelle Müsen hat die Öffnungszeiten geändert.

Sie ist jetzt von Montags bis Freitags von 08:30 - 12:30 Uhr und Nachmittags nur noch am Donnerstag von 14:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Leider konnte ich im Netz bisher noch keine Begründung für diese Änderung finden, aber es wird wohl mit dem geänderten Kundenverhalten, dem Online-Banking und der Konkurrenz der Direktbanken zusammen hängen. Ob es da allerdings hilfreich ist, dass die Filiale außer donnerstags nur noch zu Zeiten geöffnet sind, zu denen Otto-Normalverbraucher auf der Arbeit ist, mag bezweifelt werden.

 

Die Pforte an der Ortsmitte ist jedes Jahr wieder ein echter Hingucker - ganz besonders in der Weihnachtszeit. Schmücken auch im Laufe des Jahres zu besonderen Anlässen immer wieder individuell gestaltete Pforten den Müsener Ortseingang, so ist die Weihnachtspforte doch immer etwas Besonderes. Mit ihrem Tannengrün und den vielen Lichteren strahlt sie gerade bei Dunkelheit einen ganz besonderen Flair aus.

Dieses Jahr hat das Pfortenteam auch den Schriftzug verbessert. Wünschte die Pforte zuerst eine frohe Weihnacht, so wechselte der Spruch an Silvester auf "Frohes neues Jahr". Wie flexibel die Anzeige allerdings ist, konnten die Müsener aber am 06. Januar bestaunen:

Wie viele dieser Einladung gefolgt sind, ist leider nicht bekannt.

 

Joomla templates by a4joomla