Zum ersten Mal war das Müsener Freibad für Hunde und ihre Besitzer geöffnet. Nach Ende der Bade-Saison und nach dem Hafenfest war noch mal viel Betrieb im Freibad, bevor es in seinen wohl verdienten "Winterschlaf" fällt.

Von 10 Uhr an konnten die Hunde im Freibad frei laufen und nach Herzenslust ins Wasser hüpfen. Bis ca. 14 Uhr hatte bereits fast 200 Hunde mit Frauchen und Herrchen davon Gebrauch gemacht. Und es war toll anzusehen, wie sich die allermeisten Hunde prima verstanden und gemeinsam agierten. Bevorzugt wurde der Nichtschwimmerbereich genutzt, denn da konnten sich auch die nicht so begeisterten vierbeinigen Schwimmer langsam den tieferen Stellen nähern. Die vorwitzigeren Hunde nutzen auch das Schwimmerbecken und diesmal war das Springen vom Beckenrand ausdrücklich erlaubt! Sogar vom 1-Meter-Brett sind Hunde gesprungen. Was Hund nicht alles für sein Bällchen tut.

Für das leibliche Wohl sorgten die Aktiven des TuS Müsen. So gab es lecker Currywurst-Pommes, aber auch Kaffee, Kuchen und Waffeln wurden gereicht.

Bei tollstem Wetter war das eine sehr gelungene Veranstaltung, die unbedingt 2016 wiederholt werden sollte.

Joomla templates by a4joomla